„An die Arbeit!“ - Neue Aufträge im ersten Halbjahr 2021

von Gregor Murek, 03. August 2021

In den vergangenen Monaten wurden uns eine Reihe neuer Verwaltungsmandate erteilt.

Eine Vermögensverwaltungsgesellschaft, die sich auf Immobilien in Berlin-Brandenburg konzentriert, nimmt unsere Dienste als beratender und operativer Portfoliomanager in Anspruch. Mittlerweile umfasst der Bestand 66 Mieteinheiten, die sich auf Forst (Landkreis Spree-Neiße), Ruhland (Landkreis Oberspreewald-Lausitz) und die Umgebung von Angermünde (Landkreis Uckermark) verteilen. Gemeinsam mit den Eigentümern arbeiten wir engagiert an der weiteren Akquise.

In Berlin stärken wir unsere Präsenz als Miet- und WEG-Verwalter. Auf Empfehlungsbasis haben wir in den Stadtteilen Altglienicke und Grünau die Vollverwaltung von drei Mietobjekten übernommen, darunter ein Neubau, der u. a. drei moderne Townhouse-Wohnungen über je drei Etagen umfasst. Zudem haben wir in Alt-Treptow von einer WEG mit 22 Einheiten eine ordentliche Bestellung erhalten.

Von der Bundeshauptstadt nach Lichtenstein/Sachsen (Landkreis Zwickau). Hier genießt seit Jahresmitte ein Wohn- und Geschäftshaus mit einem Supermarkt im Erdgeschoss und neun darüber liegenden Wohnungen unseren Service. Die neu gegründete Eigentümergesellschaft hat uns auch mit der Büroführung beauftragt.

Ein sehr herausforderndes Mandat, das all unser Können abfordert, stellt die Übernahme der Vollverwaltung von 100 Wohneinheiten in Torgau (Sachsen) mit erheblichen mieterstrukturellen und technischen Problemen dar. Seit 01.07.2021 sind wir unter vollem Einsatz mit der Behebung beschäftigt, um die Immobilie zügig in einen ertragsfähigen Zustand zurück zu führen. In diesem Zusammenhang wurden wir von der Torgauer Oberbürgermeisterin in der örtlichen Tageszeitung bereits positiv als schnelle Problemlöser erwähnt.

Wir danken herzlich für das Vertrauen in unsere Arbeit.